Kategorie-Archiv: Biologie

Gewässertemperatur

Die Gewässertemperaturen spielen eine grosse Rolle beim Fischen.

Fische sind Kaltblüter und passen sich der Temperatur des Wassers an. Unter 6 Grad wird die Nahrungsaufnahme stark reduziert und die Fische beginnen träge zu werden. Sie halten sich in Grundnähe auf und schränken ihre Bewegungen stark ein.

Bei Temperaturen über 25 Grad sind die Fische ebenfalls bei der Nahrungsaufnahme beeinträchtigt.

Starke Temperaturstürze sind i.d.Regel nicht hilfreich für den Angler und können die Aktivität der Fische kurzzeitig zum Stillstand bringen. Im Winter können Temperaturanstiege in Frostperioden können hingegen zu guten Fangergebnissen führen. Weiterlesen

Forellen und Frösche

IMG_0670

Forellen fressen auch Frösche. Man kann sich das sehr schwer vorstellen, aber die Geschichte ist wahr. Als Beweis für das teils aggressive Verhalten der Salmoniden habe ich einen Youtube-Film gefunden, der eindeutig zeigt, dass Forellen auch Frösche “nehmen”. In diesem Fall streiten gar zwei Forellen um diesen grossen “Happen.”

Hier ist der Link zum Film:

Forellenjagd auf Frosch

Auf dem o.a. Foto seht Ihr einen schönen Froschköder, der sowohl zur Forellen, als auch zur Hechtjagd verwendet werden kann. Diese wunderschöne Stück konnte ich in einem Angelladen ergattern, der es zum Ausverkauf gestellt hatte. Verschiedenfarbige Beine befanden sich zusätzlich in der Schachtel.

Forellengebiss

Gebiss

 

Hier seht Ihr ein ausgekochtes Forellengebiss. Man sieht die relativ starken Zähne des Fisches, mit denen er seine Beute festhalten kann. Die Zähne des Unterkiefers sind dabei leicht nach innen gewölbt, damit die Beute nicht mehr fliehen kann. Ihr könnt das auch bei versorgen eines Fisches sehr gut testen.

Ihr könnt Euch auch ein Präparat wie auf dem oben zu sehenden Foto machen, indem Ihr den Fischkopf eine zeitlang auskocht und ihn dann mit einer Zahnbürste sehr vorsichtig reinigt. Dabei muss das gesamte Fleisch vom Kopf entfernt werden. Keinesfalls dürft Ihr beim Saubermachen zu grob vorgehen, um keine Zähne aus dem Kiefer herauszubrechen. Nun sind die Kiefer trocken zu lagern.

Sollte der Knorpel herausbrechen, so könnt Ihr ihn mit Superkleber wieder fixieren.

Viel Spass beim Basteln

Forellen fressen Säugetiere

claudia-+-sebastian-0041-1024x435

Bachforellen fressen Säugetiere wie z.B. Mäuse. Diese Erfahrung musste ein Angler aus Oberbayern machen. Er fing zwei Forellen (siehe oben). Die Bachforelle hatte deutlich grössere Ausmasse als die Regenbogenforelle. Beim Ausnehmen der Bachforelle traten drei Mäuse zu Tage, die in unterschiedlichen Verdauungsstadien waren. Forellen, die Säugetiere gefressen haben stellen sich anscheinend immer mehr auf diese Nahrung um.

claudia-+-sebastian-012-1024x655

Regenbogenforellen während der Laichzeit

Liebe Salmonidenfans,

ein kleiner Glücksfall führte zu diesem Unterwasserfilm über das Laichverhalten von Regenbogenforellen.

In unserem kleinen Angelsee wurden letztes Jahr Regenbogenforellen besetzt. Diese zwei Fische entdeckte ich in der letzten Woche am Westufer über einem Kiesbett. Die Sonnenstrahlen gaben mir die Möglichkeit das Laichverhalten der Fische zu beobachten.

Vorsichtig näherte ich mich den beiden Regenbogenforellen mit meiner Unterwasserkamera. Die Fische waren aussergewöhnlich ruhig und reagierten kaum auf meine Anwesenheit. Ab und zu trafen weitere Milchner am Laichplatz ein und es kam daher zu kleineren Auseinandersetzungen zwischen den männlichen Fischen.  Das Schauspiel konnte man über mehrere Tage verfolgen. Leider gelang es mir nicht den Abstoss der Eier zu filmen.

Keep Fishing

Salmonidenfischer