Fliegenfischen mit der Spinnrute

spinfly

 

Hallo liebe Spinnfischer,

viele von Euch würden sicher gerne öfter mal die Fliege zum Forellenfischen einsetzen. Ist das auch ohne Fliegenrute möglich?

Mit einem Hilfsmittel namens “Spinnfly”, dass Ihr jederzeit in die Hauptschnur  Eurer Spinnrute einbinden könnt, ist es möglich eine Fliegenschnur annähernd zu ersetzen.

Der Schwimmkörper des Schnurersatzes treibt auf der Wasseroberfläche und präsentiert Trocken- und Nassfliege sehr gut auf dem Wasser. Weite Würfe am See sind ebenso gut umsetzbar, wie kurze Präsentationen Eurer Köder.

Den “Spinnfly” bekommt Ihr in verschiedenen Variationen. Schwimmende und sinkende Schnureinsätze sind erhältlich.

Viele Fischer verwenden auch die Wasserkugel als Wurfgewicht für das Fliegenfischen.

Der Spinnfly-Fliegenschnurersatz ist aus meiner Sicht jedoch die wesentlich bessere Variante den Köder sanfter auf dem Wasser zu präsentieren. Das Platschen der Wasserkugel verscheucht eher den Fisch.

Alles in allem bin ich mit dieser Lösung für die Spinnrute (Adlink) zufrieden.

3 Gedanken zu „Fliegenfischen mit der Spinnrute

  1. Salmonidenfischer Artikelautor

    Hallo Mike, ich bin mir nicht mehr ganz sicher, ob man diese Spinnflies noch kaufen kann. Ich weiss nur eins. Sie waren sehr teuer. Damals ca. 30€. Das Gerät funktioniert sehr gut. Ich rate Dir bei Ebay oder Google Alert eine Suche einzustellen. Vieleicht hast Du Glück und jemand bietet das Produkt irgendwann an. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden damit. Es gab mehrere Ausführungen davon: Sinkende, schwimmende und halbsinkende Körper.

    Viele Grüsse

    Der Salmonidenfischer

    Antworten
  2. Grambs, Mike

    Hallo,
    Ich finde diese Technik interessant und eine gute Alternative, wenn man die Fliegenrute nicht dabei hat. Aber wo bekommt man den Spinnfly?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>